AktionenDemonstrationfridays for futureSS*R

Klimaaktionswoche

Da am 20. September das Klimakabinett der Bundesregierung tagt und am 23. September der Climate Action Summit der UN stattfindet, streikt Fridays for Future deutschlandweit eine Woche lang vom 21. September bis zum 27. September 2019 unter dem Namen #week4CLIMATE.

Zum Auftakt finden freitags in Darmstadt 3 Demonstrationen statt, welche von 15:00 – 20:00 Uhr auf dem City-Ring zwischen Schloss und Darmstadtium (Schlossgrabenstraße) zu einer Abschlusskundgebung und einem Straßenfest zusammen kommen.
Die Demonstrationen beginnen alle um 12:00 Uhr, los geht es an Ost-, Nord- und Hauptbahnhof. Weitere Infos zu den Demonstrationen unter dem Motto #AlleFürsKlima an diesem Freitag in Darmstadt gibt es hier: fb.com/globalstrikeda

In der Woche, die auf den freitäglichen Großstreik folgt, gibt es in Darmstadt einige Vorträge etc., welche alle den Klimawandel aus verschiedenen Blickpunkten beleuchtet. Im folgenden erhaltet ihr einen kleinen Überblick, was wann und wo stattfindet. Es ist gut möglich, dass noch weitere Termine hinzu kommen. In unserem Kalender bleibt ihr immer up-to date.

Am Samstag den 21.09. findet der sogenannte Park-Ing Day statt. An diesem Tag werden ursprüngliche Parkplätze zu anderen praktischen Dingen umfunktioniert, um aufzuzeigen, wie diese Flächen anders genutzt werden können und in Frage zu stellen wie viel Platz dem Autoverkehr eingeräumt werden soll. Im Rahmen dieses Aktionstages wird der VCD Darmstadt-Dieburg einige Parkplätze in der Grafenstraße bespielen. Kommt gerne vorbei und nehmt euch den Straßenraum zurück.

Am Sonntag den 22.09. veranstaltet FridaysforFuture Darmstadt in Kooperation mit dem hessischen Staatstheater Darmstadt einen Vortrag zu den grundlegenden Problemen und Fakten des Klimawandels. Der Vortrag mit dem Titel “Klimawandel – Was und Warum” findet um 15:00 Uhr im Foyer des Staatstheaters Darmstadt statt. Einlass ist ab 14:00 Uhr.

Am Montag den 23.09. organisiert Attac Darmstadt einen Vortrag zum Thema “Klimakrise und Handelspolitik der EU“. In Hinblick auf die Freihandelsverträge der EU wird die Frage, welche Auswirkungen die neoliberale Handelspolitik der EU auf das Klima hat, beantwortet. Der Vortrag findet von 20:00 – 22:00 Uhr im Foyer der Halle in der Bessunger Knabenschule statt.

Am Mittwoch den 25.09. findet in Frankfurt die nationale “Fokusdemonstration” von FridaysforFuture statt. Thema der Demonstration ist “Asymmetry global north vs. global south“. Die sozialen Probleme des Klimawandels sind thematischer Fokus der Demonstration. Die Demonstration beginnt um 15:30 Uhr an der Brasilianischen Botschaft in Frankfurt. Aus Darmstadt fahren wir gemeinsam mit dem ÖPNV zur Demonstration. Treffpunkt ist um 14:15 Uhr am Haupteingang des Darmstädter Hauptbahnhofs. Wir fahren mit der RB um 14:30 in Richtung Frankfurt Hauptbahnhof und von dort mit der U-Bahn weiter.

Außerdem veranstaltet Extinction Rebellion Darmstadt an diesem Tag einen Vortrag mit dem Thema “Aufstand oder Aussterben“. Der Vortrag und die anschließende Diskussion werden Antworten auf die Fragen wie die Krise noch aufzuhalten ist und was jede*r einzelne tun kann, liefern. Der Vortrag findet um 20:00 Uhr im Cafe Agora statt.

Am Donnerstag den 26.09. veranstalten der Stadtschüler*innenrat Darmstadt und FridaysforFuture Darmstadt gemeinsam einen Vortrag zum Thema Lebensmittelverschwendung. Dieser Vortrag wird von Foodsharing Darmstadt gehalten. Er findet von 11:45 – 13:45 Uhr im Hoffart Theater in Darmstadt statt. Hierzu stellen wir Teilnahmebescheinigungen aus, falls ihr dafür Unterricht verpasst.

Weitere Aktionen sind derzeit in Planung, ihr werdet sobald wir möglich über diese informiert.

 

Auch nach dieser Woche voller Klimaprotest, geht der Protest in vielen verschiedenen Fomen weiter. Extinction Rebellion ruft 2 Wochen später besipielsweise zur Rebellion Week nach Berlin ein (05.-13.10).
Weitere Infos hier: https://www.extinctionrebellion.de/klimacamp/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.